Produktbild: Bio Hanföl
pahema

Bio Hanföl

Ideales Verhältnis von Linolsäure und Alpha-Linolensäure

lieferbar in 2-4 Werktagen

250 ml 7,90 € *10ml=0,32 €
500 ml14,40 € *10ml=0,29 €

Mehr Ansichten

* Pflichtfelder

ab 7,90 € *()

* Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Hanföl kann unterstützend für Haut, Fell und die Abwehrkräfte verfüttert werden, erhöht die Vitalität und gibt Energie.

Anteile an Gesamtfettsäuren:
Gesättigte Fettsäuren: 10,5%
Einfach ungesättigte Fettsäuren: 13,5%
Zweifach ungesättigte Fettsäuren: 58%
Dreifach ungesättigte Fettsäuren: 18%

Inhaltstoffe

100% pures Bio-Hanföl
Das Öl wird ohne chemische Hilfsstoffe gepresst und ist schadstoffgeprüft. Hanfsaat aus kontrolliert biologischem Anbau.

Fütterungsempfehlung

Katzen: 2,5 ml
Kleine Hunde: 2,5 - 5 ml
Mittlere Hunde: 5 - 10 ml
Große Hunde: 10 - 15 ml

Anwendung

Einmal täglich ins Futter mischen. Die Dosis kann bei Bedarf etwas erhöht werden.

DE-ÖKO-006




- Detaillierte Informationen -

Bio Hanföl für den Hund?


Eigentlich handelt es sich beim Hanf um eine der ältesten kultivierten Nutzpflanzen der Welt. Die vielseitige Pflanze eignet sich für denkbar viele Einsatzmöglichkeiten. Die Rede ist dabei jedoch nicht vom berauschenden THC, sondern vom sogenannten industriellen Nutzhanf.

Was ist Hanföl für den Hund?


Hochwertige Fette und Öle sind ein wichtiger Bestandteil der ausgewogenen und tiergerechten Hundeernährung. Hanföl wird gewonnen aus den Samen der weiblichen Cannabis sativa und enthält zahlreiche gesunde Fette und ungesättigte Fettsäuren. Diese sind nicht nur eine Bereicherung für die Ernährung eines Hundes.

Tatsächlich wird Bio Hanföl dem Hund verfüttert, um vor allem Hautprobleme und Allergien natürlich zu behandeln. Die Gabe von Hanföl bewirkt beim Hund eine Stärkung des Immunsystems und wirkt schließlich positiv auf die Funktionen des Stoffwechsel, sodass Bio Hanföl beim Hund zur Förderung der Vitalität und Gesundheit beiträgt.

Dies ist kein Ersatz für die tierärztliche Behandlung. Krankheiten und Verletzungen sollten unverzüglich vom Tierarzt behandelt werden.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.